Skizze des Portraits von Prof. Dr. Frank Vogelgesang

Berufstätigkeit

seit 2015:

Professor für Wirtschaftspsychologie mit Schwerpunkt Personalpsychologie an der PFH Private Hochschule Göttingen

seit 2011:

freiberufliche Tätigkeit als Supervisor und Coach DGSv, Personalberater, Trainer und Dozent

1998–2010:

nebenberufliche Tätigkeit als Trainer, Coach und Dozent

2004–2010:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie, Abteilung Wirtschafts- und Sozialpsychologie der Georg-August-Universität Göttingen, Lehre und Forschung in den Fächern Wirtschafts- und Sozialpsychologie sowie administrative Aufgaben

Auszeichnung mit dem Georg-Elias-Preis für die beste Lehre im B.Sc.-Studium Psychologie an der Universität Göttingen im Jahr 2011

2004–2005:

Konzeption und Durchführung von Trainings (Kommunikation, Gesprächsführung, Entscheiden und Mitarbeitermotivation in Teams) für den weiblichen Führungskräftenachwuchs der Technik- und Naturwissenschaften im Rahmen des bundesweiten Career-Building-Programms der „femtec. Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH“ und „ELISA - Elitenförderung in Sachsen“

2003:

Konfliktlotse an der TU Dresden gemäß Dienstvereinbarung zwischen Dienststelle und Personalrat

1997–2004:

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der Technischen Universität Dresden, Lehre und Forschung in Sozialpsychologie sowie administrative Aufgaben

Forschung:

Steuerung von Verhalten durch Einstellungen, Informationsaustausch und Entscheidungsfindung in Gruppen, Entstehung und Konsequenzen von Falschbeschuldigungen (Rechtspsychologie), Konflikt- und Verhandlungsforschung

Lehre:

Wirtschafts- und Sozialpsychologie, u. a. Sozialpsychologie der Gruppe, Sozialer Einfluss, Enge Beziehungen, Kognitive Theorien, Sozialpsychologie des Konflikts, Entscheidungsprozesse und Spitzenleistungen in Gruppen, Personalauswahl; Umweltpsychologie; Methoden; Trainings u. a. zu Gesprächsführung, Moderation und Konfliktmanagement

Hochschulausbildung

2004:

Promotion zur Tätigkeitswahl von Diplom-Forstwirten/innen

1991-1997:

Studium der Psychologie an der TU Dresden, Diplom-Psychologe

Weiterbildung

2014:

Weiterbildung im Jugendförderprogramm Lions-Quest "Erwachsen werden" zur Durchführung mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren (vorrangig Sekundarstufe I)

2014:

Grundkurs Transaktionsanalyse (101)

2013:

Weiterbildung in Beratung nach Ansatz des Provokativen Meta-Dialogs

2011–2014:

Zertifikatsstudiengang Supervision und Coaching der Hochschule Mittweida (FH) und des BASTA e. V. Leipzig, Abschluss: Supervisor/Coach DGSv, Zertifizierung durch die Deutsche Gesellschaft für Supervision (DGSv)

2003–2004:

Weiterbildung in studienbegleitendem/r Coaching und Beratung für universitäre Führungskräfte, Astrid Dinda für Femtec GmbH, Berlin

2002:

Weiterbildung zum Kursleiter Stressbewältigung für Einzeltherapie, Kleingruppenberatung und Präventionskurse, Universität Leipzig

2000–2002:

Ausbildung zum Trainer im sozialpsychologischen Training (Kommunikation, Lernen und Konfliktbewältigung in Gruppen), Psychologisches Zentrum Leipzig GbR

1994:

Einführung in Selbstsicherheitstraining zur Behandlung sozialer Ängste, Institut für Therapieforschung, München, Dresden