Unternehmen/Auftraggeber

ASR Abfall- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz

Herr Dr. Vogelgesang ist bislang von ASR Chemnitz als Moderator in Sachen Überarbeitung/Neufindung der Unternehmensvision/Unternehmensmission und -strategie sowie bei der Vorbereitung und Durchführung von Potentialanalysen nach dem System „Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung (BIP)“ tätig.

 

In beiden Angelegenheiten hat er sich als sehr einfühlsamer aber auch an notwendigen Stellen richtunggebender Moderator erwiesen. Gerade bei der Neufindung der Unternehmensvision und -mission war eine geduldige Moderation der Teilnehmer (Betriebsleiter und Abteilungsleiter) notwendig, was Herr Dr. Vogelgesang mit Bravour gemeistert hat.

 

Weiter betreut uns Herr Dr. Vogelgesang bei der Personalentwicklung von Führungskräftenachwuchs. Hier wird in einem ersten Stepp die Eignung mittel BIP festgestellt. Die bislang hierzu geführten Gespräche hat Herr Dr. Vogelgesang ebenfalls hervorragend mit seiner Fachkompetenz unterstützt.

 

Tino Uhlmann, Abteilungsleiter Finanzen, Personal, Recht

Zitat anzeigen

Deutsche Solar GmbH, Freiberg

Diakonie Riesa-Großenhain gGmbH

Eisenwerk GmbH Elterlein

Evangelisches Kreuzgymnasium Dresden

Georg-August-Universität Göttingen, Institut für Psychologie

Hochschule Mittweida (FH), Fakultät Soziale Arbeit

Jugendhilfe Süd-Niedersachsen e. V., Fachteam junge Flüchtlinge I, Göttingen

Frank Vogelgesang hat mit unseren beiden Teams als Teamentwickler gearbeitet. Als Koordinatorin der Teams kannte ich ihn bereits aus meinem eigenen Studium und der Ausbildung bei ihm und wusste, dass er über ein unglaublich fundiertes Fachwissen und eine großartige Methodik verfügt, um sich auch den herausforderndsten Themen anzunehmen. Dabei versteht und analysiert er alle vorliegenden Sachverhalte sehr schnell und präzise.

 

Wir als Einrichtung der Jugendhilfe haben sehr von der Zusammenarbeit mit Frank Vogelgesang  profitiert. Unsere MitarbeiterInnen hatten stets vollstes Vertrauen in den Prozess und in die Zusammenarbeit.

 

Nicht zuletzt bringt er auch eine gute Portion Humor mit, die die ganze Arbeitsatmosphäre positiv beeinflusst, und er hakt auch dann nach, wenn es „weh tun“ könnte, aber dennoch notwendig ist.

 

Myriam Klaffehn, Koordinatorin Fachteam junge Flüchtlinge - FtjF I

Zitat anzeigen

Klassik-Stiftung Weimar, Stiftung des öffentlichen Rechts

Malwina e. V., Dresden

Poliklinik GmbH Chemnitz

Herr Dr. Vogelgesang: Hervorragende und sehr schnelle Auffassungsgabe für den jeweiligen Sachverhalt, umfassende und überaus analytische Herangehensweise, enormer wissenschaftlich fundierter Sachverstand, menschlich angenehmer Charakter.

 

Hendrik Augustin, Geschäftsführer

Zitat anzeigen

Sächsisches Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie Großschweidnitz

Universität Hildesheim, Institut für Psychologie

Ich habe Frank Vogelgesang über zehn Jahre sowohl in seiner wissenschaftlichen als auch in seiner praktischen Tätigkeit kennengelernt. Er hat mich davon überzeugt, dass es tatsächlich möglich ist, zugleich wissenschaftlich fundiert und absolut praxisbezogen zu arbeiten. Für mich ist er der Prototyp des seriösen Anwenders psychologischen Wissens. Aufgrund der Resonanz, die seine anwendungsorientierten Seminare und Trainings bei Studierenden finden, lade ich ihn immer wieder gern zu Lehraufträgen an die Universität Hildesheim ein. Und mit Verlaub: Der Mann ist zu alledem sehr unterhaltsam.

 

Prof. Dr. Andreas Mojzisch, Institut für Psychologie der Universität Hildesheim

Zitat anzeigen

VG Verbrauchergemeinschaft für umweltgerecht erzeugte Produkte eG, Dresden

Publikationen

Mojzisch, A., Kerschreiter, R., Faulmüller, N., Vogelgesang, F., & Schulz-Hardt, S. (2014). The consistency principle in interpersonal communication: Consequences of preference confirmation and disconfirmation in collective decision-making. Journal of Personality and Social Psychology, 106, 961-977.

Richter, P. G., Richter, H. & Vogelgesang, F. (1997). Alltagsmobilität in der Stadt - Verkehrsmittelwahl und Ansätze für die Verhaltensmodifikation. In E. Giese (Hrsg.), Verkehr ohne (W)Ende? Psychologische und sozialwissenschaftliche Beiträge (S. 247–259). Tübingen: Dgvt-Verlag.

Schulz-Hardt, S., Mojzisch, A., & Vogelgesang, F. (2008). Dissent as a facilitator: Individual- and group-level effects on creativity and performance. In C. K. W. De Dreu & M. Gelfand (Eds.), The psychology of conflict and conflict management in organizations (pp. 149–177). Hillsdale, NJ: Psychology Press.

Schulz-Hardt, S., Vogelgesang, F. & Mojzisch, A. (2007). Finanzpsychologie. In K. Moser (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie (S. 193–219). Heidelberg: Springer.

Schulz-Hardt, S., Vogelgesang, F., Mojzisch, A. & Ehrling, C. (2015). Finanzpsychologie. In K. Moser (Hrsg.), Wirtschaftspsychologie (2. Aufl., S. 181–205). Heidelberg: Springer.

Schulz-Hardt, S., Vogelgesang, F., Pfeiffer, F., Mojzisch, A. & Thurow-Kröning, B. (2010). When forewarning backfires: Paradoxical effects of elaborating social feedback on entrapment in a losing course of action. Journal of Behavioral Decision Making, 23, 404–420.

Steinheider, B., Fay, D., Hilburger, T., Hust, I., Prinz, L., Vogelgesang, F. & Hormuth, S. E. (1999). Soziale Normen als Prädiktoren von umweltbezogenem Verhalten. Zeitschrift für Sozialpsychologie, 30, 40–56.

Vogelgesang, F. (2012). Kompetenzentwicklung in der Supervisionsausbildung? Wir wissen es nicht. Eine Replik auf Möller und Steinhardt im journal.supervision 3.2011. journal.supervision, 1.2012, 18–19.

Vogelgesang, F., Mojzisch, A. & Schulz-Hardt, S. (2006). Entscheidungsprozesse in Gruppen. In H.-W. Bierhoff & D. Frey (Hrsg.), Handbuch der Sozialpsychologie und Kommunikationspsychologie (S. 646–654). Göttingen: Hogrefe.

Auszeichnungen

Georg-Elias-Preis für die beste Lehre im B.Sc.-Studium Psychologie, Georg-August-Universität Göttingen, 2011